Angebote zu "Alte" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Prey, Hermann: Liebe alte Weihnachtslieder. Kla...
8,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2003, Medium: Audio-CD, Titel: Liebe alte Weihnachtslieder. Klassik-CD, Titelzusatz: Kommet ihr Hirten, O Freude über Freude, Stille Nacht u.a, Solist: Prey, Hermann // Schreier, Peter // Wunderlich, Fritz, Chor: Dresdner Kreuzchor // Knabenchor Hannover, Verlag: Universal Vertrieb, Co-Verlag: Deutsche Grammophon GmbH, Imprint: Favorit, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Prey // Hermann // Musik-CD // Musik-Cassette // Schreier // Peter // Wunderlich // Fritz // Weihnachten // Audio // Sampler u. Sonstige // Klassik, Rubrik: Musikstilrichtungen // Klassik, Laufzeit: 63 Minuten, Gewicht: 91 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
9,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
9,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Freche Lieder Liebe Lieder 3. CD
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Freche Lieder Liebe Lieder 3. CD ab 8.99 € als CD: Alte und neue Kinderlieder zum Anhören und Mitsingen Deutsche Grammophon für Kinder. Aus dem Bereich: Hörbücher, Kinder & Jugend,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Freche Lieder Liebe Lieder 1. CD
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Freche Lieder Liebe Lieder 1. CD ab 8.99 € als CD: Alte und neue Kinderlieder zum Anhören und Mitsingen Deutsche Grammophon Für Kinder. Aus dem Bereich: Hörbücher, Kinder & Jugend,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
J.S.Bach: Das Wohltemperierte Clavier Teil 1
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal seit 1983 veröffentlicht die Deutsche Grammophon eine Cembalo-Neueinspielung des Wohltemperierten Claviers (Teil 1). Trevor Pinnock, seines Zeichens Dirigent, Cembalist und Alte-Musik-Ikone offenbart in dieser Aufnahme seine zutiefst persönliche, lebenslange Faszination für eines der kunstvollsten Werke Bachs: Ich konnte die Aufnahme dieser Präludien und Fugen nicht länger zurückstellen sie sind ein zentraler Teil meines Lebens. Im historischen Kammerton, wie er in Köthen zur Zeit Bachs üblich war, und aufgenommen auf einem Cembalo, mit dem Pinnock seit Jahrzehnten vertraut ist, bietet die Aufnahme in Höchstmaß an Authentizität. Der Reiz des Cembalos ist, dass man diesem sehr einfachen Instrument eine Musik mit Sprache, eine Musik mit Seele entlocken muss Trevor Pinnocks Anspruch verheißt eine informierte und unterhaltsame Interpretation von Bachs kontrapunktischem Meisterwerk.Ein Großmeister der historisch informierten Aufführungspraxis. (Südwestdeutscher Rundfunk)

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
J.S.Bach: Das Wohltemperierte Clavier Teil 1
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal seit 1983 veröffentlicht die Deutsche Grammophon eine Cembalo-Neueinspielung des Wohltemperierten Claviers (Teil 1). Trevor Pinnock, seines Zeichens Dirigent, Cembalist und Alte-Musik-Ikone offenbart in dieser Aufnahme seine zutiefst persönliche, lebenslange Faszination für eines der kunstvollsten Werke Bachs: Ich konnte die Aufnahme dieser Präludien und Fugen nicht länger zurückstellen sie sind ein zentraler Teil meines Lebens. Im historischen Kammerton, wie er in Köthen zur Zeit Bachs üblich war, und aufgenommen auf einem Cembalo, mit dem Pinnock seit Jahrzehnten vertraut ist, bietet die Aufnahme in Höchstmaß an Authentizität. Der Reiz des Cembalos ist, dass man diesem sehr einfachen Instrument eine Musik mit Sprache, eine Musik mit Seele entlocken muss Trevor Pinnocks Anspruch verheißt eine informierte und unterhaltsame Interpretation von Bachs kontrapunktischem Meisterwerk.Ein Großmeister der historisch informierten Aufführungspraxis. (Südwestdeutscher Rundfunk)

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Herz aus Jazz
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Erwachsenwerden, die Liebe zur Musik und eine wunderbare Freundschaft.An ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige, indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein.Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Steffi erzählt dem alten Herrn von ihren Problemen, Alvar ihr im Gegenzug die Geschichte seiner großen Liebe. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Herz aus Jazz
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Erwachsenwerden, die Liebe zur Musik und eine wunderbare Freundschaft.An ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige, indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein.Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Steffi erzählt dem alten Herrn von ihren Problemen, Alvar ihr im Gegenzug die Geschichte seiner großen Liebe. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot