Angebote zu "Hermann" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Hesse, Hermann: Der Steppenwolf. 6 CD's
22,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2005, Medium: Audio-CD, Titel: Der Steppenwolf. 6 CD's, Autor: Hesse, Hermann, Vorleser: Quadflieg, Will, Verlag: Deutsche Grammophon GmbH // Universal Music GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Roman // Erzählung // Hörbuch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Gattung: Hörbuch, Gewicht: 227 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Prey, Hermann: Liebe alte Weihnachtslieder. Kla...
8,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2003, Medium: Audio-CD, Titel: Liebe alte Weihnachtslieder. Klassik-CD, Titelzusatz: Kommet ihr Hirten, O Freude über Freude, Stille Nacht u.a, Solist: Prey, Hermann // Schreier, Peter // Wunderlich, Fritz, Chor: Dresdner Kreuzchor // Knabenchor Hannover, Verlag: Universal Vertrieb, Co-Verlag: Deutsche Grammophon GmbH, Imprint: Favorit, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Prey // Hermann // Musik-CD // Musik-Cassette // Schreier // Peter // Wunderlich // Fritz // Weihnachten // Audio // Sampler u. Sonstige // Klassik, Rubrik: Musikstilrichtungen // Klassik, Laufzeit: 63 Minuten, Gewicht: 91 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Duets for fun
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

MATELOTTE / COUPERIN FRANCOIS|3 leichte Duette / Breval Jean Baptiste|ANDANTE / Haydn Joseph|DUETTE / REINAGLE JOSEPH|UEBERMUETIG / REGNER HERMANN|SANDKASTENROCKER / KOEPPEN GABRIEL|Try to keep this one / AMANTI LUCIO FRANCO|POLONAISE / ANONYMUS|TROMPETENSTUECK / Mozart Leopold|RODEO / KOEPPEN GABRIEL|GALLIARDA / Franck Melchior|Padovan / PEUERL PAUL|DUO / CUPIS LEJEUNE FRANCOIS|SONATE / SOMIS GIOVANNI BATTISTA|DUETT / REINAGLE JOSEPH|ALLEGRETTO / Offenbach Jacques|LANGFINGER RAG / KOEPPEN GABRIEL|GAVOTTE / ANONYMUS|GEMUETLICHER AUSRITT / KOEPPEN GABRIEL|DREIKAESEHOCH / KOEPPEN GABRIEL|GIGUE / ANONYMUS|ALLEGRETTO / ANONYMUS|ARIA / RATHGEBER JOHANN VALENTIN|Let's boogie / KOEPPEN GABRIEL|GRAZIOSO / REINAGLE JOSEPH|DUETTO 3 / REINAGLE JOSEPH|ALLEGRO MODERATO / REINAGLE JOSEPH|Mosso / Breval Jean Baptiste|DUE / Offenbach Jacques|ETUEDE C-DUR / NOELCK AUGUST|WALZER FUER ANUSCHKA / KOEPPEN GABRIEL|DIE SCHULE IST AUS / KOEPPEN GABRIEL|SAILOR'S HORNPIPE|KANON / STIASTNY JOHANN|ALLEGRO / Lanzetti Salvatore|BADETAG / KOEPPEN GABRIEL|OPAS OPUS / KOEPPEN GABRIEL|IRISH TUNE / KOEPPEN GABRIEL|HOPSER / KOEPPEN GABRIEL|MENUETT / REINAGLE JOSEPH|CANON / GABRIELLI DOMENICO|RONDO / HOOK JAMES|Etuede g-moll / NOELCK AUGUST|OMAS GRAMMOPHON / KOEPPEN GABRIEL|KOMM LIEBER MAI|ETUEDE G-DUR / ROMBERG BERNHARD|ETUEDE C-DUR / KUMMER FRIEDRICH AUGUST|PICKNICK AN DER WOLGA / KOEPPEN GABRIEL|Duett G-Dur / SCHETKY Johann Georg Christoph|DUETT / HOOK JAMES

Anbieter: Notenbuch
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
ISBN Luthersche Weyhnacht Bach/Schütz/Praetorius
6,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich des bevorstehenden Lutherjahrs 2017 ist präsentiert Deutsche Grammophon Luthersche Weyhnacht ein Album voll stimmungsvoller weihnachtlicher Musik von Komponisten wie Johann Sebastian Bach Heinrich Schütz Michael Praetorius oder Johann Hermann Schein. Der große Martin Luther der vor 500 Jahren seine Thesen an den Wittenberger Dom schlug hat als Revolutionär und Reformator das Weihnachtsfest nachhaltig mitgeprägt. Er inspirierte Generationen von Künstlern und Komponisten seine eigene Schöpfung Vom Himmel hoch da komm ich her gehört noch heute zu den beliebtesten Weihnachtsliedern überhaupt und ist nur eine von Vielen. Im Booklet des Albums führt Margot Käßmann Botschafterin des Reformationsjubiläums 2017 mit dem Text Musik als Herzschlag der Reformation ein in eine klassisch-feierliche Sammlung von Weihnachtsliedern darunter verschiedene Setzungen von Luthers Vom Himmel hoch von Bach Praetorius und Schein Bachs Nun kommt der Heiden Heiland oder Schütz Historia der Geburt Jesu Christi. Weil sie ein Geschenk Gottes und nicht der Menschen ist. Weil sie die Seelen fröhlich macht. Weil sie den Teufel verjagt. Weil sie unschuldige Freude weckt.Martin Luther über Musik

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alive AG Die Schlager des Jahres 1932 Pop CD Va...
4,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wilden Zwanziger endeten mit dem grössten Börsencrash aller Zeiten, Arbeitslosigkeit bestimmte das Leben der Menschen in den letzten Jahren der Weimarer Republik. Um dem tristen Alltag zu entfliehen, ging man ins Kino oder zum Tanztee. Die Stars der Zeit waren vor allem Filmschauspieler und Sänger, die in den allseits beliebten Musikrevue-Filmen auftraten. Die Hits des Jahres 1032 waren folglich hauptsächlich aus erfolgreichen Leinwanderfolgen wie Hans Albers mit Flieger, grüß mir die Sonne, Lilian Harvey mit Irgendwo auf der Welt oder Willi Forst und Willy Fritsch mit Einmal schafft's jeder. Die Comedian Harmonists waren auf dem Höhepunkt ihres Erfolges und marlene Dietrich der Traum aller Männer. TRACKS: Disk 1 1. Hans Albers - Flieger grüß mir die Sonne 2. Willi Forst & Willy Fritsch - Einmal schafft s jeder 3. Comedian Harmonists - Der Onkel Bumba aus Kalumba tanzt nur Rumba 4. Lilian Harvey - Irgendwo auf der Welt 5. Jan Kiepura - Heute Nacht oder nie 6. Kurt Mühlhardt - Immer lustig, immer froh, wie der Mops im Paletot (Meier-Foxtrott) 7. Martha Eggert - Ein Lied, ein Kuß, ein Mädel 8. Eva Busch - Vom Fahrstuhl auf den Barstuhl 9. Leo Slezak - Wenn ich vergnügt bin 10. Gustaf Gründgens & Hilde Hildebrand - O Gott, wie sind wir vornehm 11. Gitta Alpár - Was kann so schön sein wie deine Liebe ? 12. Anny Ondra - Dir möcht ich mich gerne anvertrau n 13. Claire Waldoff - Ich will um zehne stets nach Hause geh n 14. Hans Albers - Heute muß ein Mann seinen Mann steh n (Erfolgssong) 15. Martha Eggert - Es gibt noch Märchen auf dieser Welt 16. Lilian Harvey - Das macht Baby alles nur aus Liebe 17. Paul Hörbiger - s wird schöne Mad ln geb n 18. Eva Busch - Man trägt Rot, wenn man verliebt ist 19. Käthe von Nagy - Wenn ich sonntags in mein Kino geh 20. Max Hansen - Ich bin vom Rockefeller grad das Gegenteil 21. Willi Forst - Das ist die Sonne von Arkadien 22. Paul O Montis - Tanzt du auch so gern wie ich? 23. Comedian Harmonists - Eins, zwei, drei und vier 24. Hans Albers - Ganz dahinten, wo der Leuchtturm steht 25. Das Grammophon-Ensemble - Geburtstagsmarsch Disk 2 1. Lilian Harvey & Willy Fritsch - Du wärst was für mich 2. Willi Forst - Ich hab ein großes Heimweh 3. Hans Albers - Komm auf die Schaukel, Luise 4. Max Hansen & Martha Eggert - Ich such was, ich brauch was 5. Paul Hörbiger - Ja, ja, der Wein ist gut 6. Comedian Harmonists - Schöne Isabella aus Kastilien 7. Eva Busch - Tanztee 8. Willy Fritsch - Heut bin ich gut aufgelegt 9. Rosy Barsony & Oscar Dénes - Es ist so schön, am Abend bummeln zu geh n 10. Lee Parry - Ein bißchen Liebe für mich 11. Magda Schneider - So küßt man nur in Wien 12. Dolly Haas - Für n Groschen Liebe 13. Curt Bois - Solang wir jung sind, Madame 14. Eva Busch - Schatz, der erste Satz zum großen Glück 15. Gitta Alpár - Was hat eine Frau von der Treue? 16. Claire Waldoff - Es wird in hundert Jahren wieder so ein Frühling sein 17. Martha Eggert - Es war einmal ein Walzer 18. Fritzi Massary - Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben? 19. Fred Bird & sein Tanzorchester - Es war einmal ein Musikus 20. Comedian Harmonists - Maskenball im Gänsestall 21. Curt Bois - Ein heißer Kuß, ein süßer Blick (Das Dunkelkammerlied) 22. Marlene Dietrich - Jonny, wenn du Geburtstag hast 23. Leo Monosson & Orch. Hermann v. Stachow - Zigeuner, du hast mein Herz gestohlen 24. Lilian Harvey, Willy Fritsch & Willi Forst - Wir zahlen keine Miete mehr 25. Das Grammophon-Ensemble - Herzlichen Glückwunsch (Eine Festplatte)

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Grammophon 100 Christmas Masterworks K...
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Besinnliche Musik, leuchtende Kerzen und der wohlige Duft von Weihnachtsgebäck diese phantasievolle und liebevoll gestaltete Weihnachtsbox ist wie geschaffen, um sich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen und seinen Lieben mit dem passenden Geschenk eine Freude zu bereiten. Eine riesige Auswahl an Klassikern wie "Winter Wonderland" oder "Ave Maria", festliche Melodien, darunter Bachs Air oder Tschaikowskis Nussknackersuite sowie Chorwerke wie "Joy to the World" bieten für jeden Geschmack die passenden Weihnachtsklänge. Präsentiert werden zeitlose Aufnahmen mit den bekanntesten Weltstars der Klassik, darunter befinden sich Chöre wie der St. Paul's Cathedral Choir und der Monteverdi Choir, sowie die weltklasse Solisten Cecilia Bartoli, Luciano Pavarotti, Renée Fleming, Rolando Villazon oder Bryn Terfel, um nur einige wenige zu nennen.Präsentiert werden die 100 größten Meisterwerke der Weihnachtsmusik in einer edlen 5CD-Box mit einem hochwertigen Design. So bietet diese stilvolle Sonderedition eine farbenfrohe Palette zur Weihnachtszeit, von stillen und besinnlichen Momenten bis hin zu kunstvoll prächtigen Klangfarben, sodass die stimmungsvolle Ausgabe für Jung und Alt keine Wünsche offen lässt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot