Angebote zu "Manfred" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Grimm, Jacob: Dornröschen & andere Märchen
9,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2007, Medium: Audio-CD, Inhalt: 2 Audio-CDs, Titel: Dornröschen & andere Märchen, Autor: Grimm, Jacob // Grimm, Wilhelm, Vorleser: Steffen, Manfred, Verlag: Deutsche Grammophon GmbH // Universal Music GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hörbuch für Kinder // Märchen // Fabel // Sage // Legende // Kinder // u. Jugendliteratur // Kinderliteratur, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher // Märchen und Sagen, Gattung: Hörbuch, Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre // bis 5 Jahre, Reihe: Eloquence // eloquence Junior, Gewicht: 107 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Afanasjew, Alexander N.: Russische Märchen. 2 CDs
9,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2006, Medium: Audio-CD, Titel: Russische Märchen. 2 CDs, Titelzusatz: Väterchen Frost & andere Märchen, Autor: Afanasjew, Alexander N., Vorleser: Fitz, Peter // Matic, Peter // Steffen, Manfred, Verlag: Deutsche Grammophon GmbH // Universal Music, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hörbuch für Kinder // Märchen // Fabel // Sage // Legende // Kinder // u. Jugendliteratur // Kinderliteratur // Russische Belletristik // Russe // Russland // Südrußland // Mythen // Fabeln und Legenden, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher // Märchen und Sagen, Gattung: Hörbuch, Empfohlenes Alter: ab 3 Jahre // bis 6 Jahre, Reihe: Eloquence // eloquence Junior, Gewicht: 109 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Adventskonzert ? Himmelsklänge - Augsburger Dom...
39,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ADVENTSKONZERTHimmelsklängeAUGSBURGER DOMSINGKNABEN Prof. Maria Stange (Stuttgart) ? HarfeUmberto Kostanic (Augsburg) ? OrgelMotetten a cappella und bekannte Lieder zur Advents- und WeihnachtszeitAlpenländische VolksweisenAm 1. Advent, dem 29. November, kommen die international bekannten Augsburger Domsingknaben nach Amorbach, begleitet von der Harfenistin Prof. Maria Stange (Stuttgart) und dem jungen kroatischen Organisten Umberto Kostani? (Augsburg), und leiten unter dem Motto ?Himmelsklänge? stimmungsvoll die Adventszeit ein. Biografie:Augsburger DomsingknabenSie haben eine bis ins 15. Jahrhundert zurückreichende Tradition, die im 19. Jahrhundert im Zuge der Säkularisation abbrach. 1976 wurden die Augsburger Domsingknaben von Reinhard Kammler, damals Domorganist, seit 1995 Domkapellmeister, neu gegründet. Im Januar 2020 übergibt er die Leitung an seinen Nachfolger, Domkapellmeister Stefan Steinemann.Neben der Pflege hochkarätiger musica sacra in der Liturgie an der Augsburger Kathedrale bewegen sich die Augsburger Domsingknaben auch sehr erfolgreich im professionellen internationalen Musikbetrieb. Dirigenten wie Thomas Hengelbrock, Kent Nagano, Mariss Jansons, Daniel Harding, Manfred Honeck, Bernard Haitink und Valery Gergiev arbeiteten mit den Augsburger Domsingknaben. Solisten der Augsburger Domsingknaben sangen auf renommierten Musikfestivals wie den Schwetzinger Festspielen, dem Festival du musique sacrée in der Schweiz oder dem Baltic Sea Festival im Schlosstheater Drottningholm / Stockholm. Sie wurden an die Bayerische Staatsoper München, die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf oder an die Opéra national du Rhin Strasbourg engagiert. In München sind die Augsburger Domsingknaben regelmäßig zu hören bei Projekten des Bayerischen Rundfunks in der Philharmonie am Gasteig, im Herkulessaal der Residenz oder im Prinzregententheater. Sie konzertieren in ganz Deutschland und vielen Ländern Europas. Konzertreisen führten sie zudem nach Japan, Kanada, Ecuador, Südafrika, in die USA und nach China. Zahlreiche CDs sind bei renommierten Labels erschienen, u.a. bei der ?Deutschen Grammophon?. Zusammen mit dem Sinfonieorchester und dem Chor des Bayerischen Rundfunks unter Bernard Haitink wurden die Augsburger Domsingknaben mit dem englischen BBC Music Magazine Award 2018 in der Kategorie ?Aufnahme des Jahres? für die Aufnahme der III. Sinfonie von Gustav Mahler ausgezeichnet.Domkapellmeister Stefan SteinemannEr begann seine musikalische Laufbahn bereits im Alter von 5 Jahren bei den Augsburger Domsingknaben. Dort erhielt er auch seinen ersten Instrumentalunterricht in Klavier und Orgel. Nach dem Abitur studierte Stefan Steinemann an der Hochschule für Musik und Theater in München kath. Kirchenmusik, Gesang und Chordirigieren. Zu seinen Lehrern gehören Prof. Bernhard Haas, Prof. Monika Riedler und Prof. Michael Gläser. Zudem studierte er an der Schola Cantorum in Basel im Master-Studiengang AVES (Advanced Vocal Ensemble Studies) bei Evelyn Tubb und Anthony Rooley. Für seine Studienleistungen wurde er mit dem Deutschlandstipendium sowie einem Stipendium der Maja-Sacher-Stiftung ausgezeichnet. Bereits während seiner Studienzeit verfolgte Stefan Steinemann eine rege Konzerttätigkeit. Zuletzt war er Gast bei namhaften Festivals wie den Festwochen Alter Musik, Innsbruck, dem MAFestival in Brügge, der Münchner Residenzwoche, den AUDI Sommerkonzerten oder den Europäischen Festwochen Passau. Des Weiteren konzertierte er mit verschiedenen Ensembles in China, Südkorea, Südafrika und in den USA. Ab 1. Januar 2020 ist Stefan Steinemann Domkapellmeister an der Augsburger Kathedrale und Leiter der Augsburger Domsingknaben.Prof. Maria Stange (Harfe) Professorin für Harfe an den Musikhochschulen Karlsruhe und Stuttgart, studierte u.a. in Paris bei Frédérique Cambreling. Seit 1995 konzertiert sie mit den Sinfonieorchestern des SWR Freiburg/Baden-Baden, dem HR, dem BR, den Bambergern und anderen als Soloharfenistin. Sowohl ihre Auftritte als Kammermusikerin u.a. im Duo mit Partnern wie Christian Ostertag (Violine), Mathias Irtel von Brenndorff (Flöte), Oliver Siefert (Posaune) und größeren Ensembles, als auch die Ensemblearbeit mit Neuer Musik (Ensemble Modern, Musikfabrik Köln, u.a.) wurden bereichert durch ihr gewidmete Uraufführungen, CD-Einspielungen (Ambitus, ars musici, Bayer Records, Hännsler) und Hörfunksendungen. Als Solistin ist Maria Stange bei den Weilburger Schlosskonzerten, den Ludwigsburger Schlossfestspielen und anderen Veranstaltungsreihen zu hören. Sie lebt in Bayern und hat vier Kinder. Umberto Kostani? (Orgel)Der junge, aufstrebende kroatische Organist zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Während seiner Ausbildung in Kroatien nahm er an zahlreichen Meisterkursen und Wettbewerben teil und gewann in Zagreb 2009 und 2011 den ersten Preis. Es folgten Orgel- und Kirchenmusikstudien an der Hochschule für Musik und Theater, München bei Prof. Harald Feller und Prof. Bernhard Haas sowie ein Studium der historischen Aufführungspraxis mit Hauptfach Cembalo bei Prof. Christine Schornsheim.Für seine Studienleistungen wurde er mit dem Deutschlandstipendium und einem Stipendium der Deutsch-Kroatischen Gesellschaft Freiburg gefördert. Er nahm an Kursen bei namhaften Persönlichkeiten teil, wie Hans Fagius, Wolfgang Zerer, Ton Koopman, Jacques van Oortmerssen, Zsigmond Szathmáry, Bob van Asperen, Olivier Latry, Daniel Roth, Louis Robilliard, Andrés Cea Galán und Aude Heurtematte.Als Organist und Cembalist übt er eine regelmäßige Konzerttätigkeit in ganz Europa aus wie zuletzt in Frankreich, Schweiz, Niederlande, Italien. In Spanien tritt er häufig in Konzertreihen an den historischen iberischen Instrumenten auf, wie z. B. die Orgeln in Segovia, Tordesillas und Torre de Juan Abad. An der Orgel widmet er sich vorwiegend der Interpretation früher Musik und der Werke deutscher Romantik.Von 2017 bis 2019 war er in St. Johannes Bosco in Germering tätig. Ab Januar 2020 arbeitet Umberto Kostani? als Assistent des Domkapellmeisters an der Augsburger Kathedrale. Er ist zudem Mitglied des Ensembles ?Kassiopeia?, das sich mit der historischen Aufführungspraxis beschäftigt und spielt zusammen mit der Barockcellistin Salome Ryser.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Sinfonie Nr. 2, Manfred Ouvertüre, Genoveva Ouv...
8,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr des 80. Geburtstages von Claudio Abbado am 26. Juni veröffentlicht die Deutsche Grammophon zum ersten Mal eine vom Maestro dirigierte Schumann Symphonie, neben der sich sowohl die edle"Genoveva" Ouvertüre als auch die ergreifende "Manfred" Ouvertüre befindet. Aufgenommen wurde das Album mit dem Orchestra Mozart 2012 im Wiener Gesangsverein.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Schatzinsel, 1 MP3-CD
6,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Hörbuch-Highlights der Deutschen Grammophon Literatur jetzt als mp3-Version!Die Schatzinsel war zunächst nur eine Gutenachtgeschichte für Stevensons Sohn gedacht, der nach einer spannenden Erzählung verlangt hatte. Doch bald war Stevenson von seinem Abenteuer so gefesselt, dass er einen ganzen Roman veröffentlichte. Dabei hat er hohe Maßstäbe für das Genre gesetzt, sowohl auf sprachlicher, als auch auf inhaltlicher Ebene. Das Hörspiel zum Buch wird von Manfred Steffen gesprochen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Grammophon 28947919841 Klassisch Anne-...
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Anne-Sophie Mutter und die Berliner Philharmoniker nehmen Dvoráks Violinkonzert auf Mit ihrer ersten Aufnahme des Werks von Dvorák vervollständigt die Geigerin ihre Diskografie der großen romantischen Violinkonzerte. Anne-Sophie Mutter und die Berliner Philharmoniker, deren tiefe künstlerische Partnerschaft in den 1970er-Jahren ihren Anfang nahm, haben ihr erstes gemeinsames Album seit 30 Jahren eingespielt. Das Projekt wurde im Juni 2013 in der Berliner Philharmonie verwirklicht. Es ist Anne-Sophie Mutters erste Aufnahme von Dvoraks Violinkonzert. Diese jüngste Erweiterung ihrer über 40 Alben umfassenden Diskografie beim gelben Label unterstreicht einmal mehr ihren Rang als eine der größten Geigerinnen. Anne-Sophie Mutter koppelt Dvoraks Violinkonzert mit seinem feurigen Mazurek op. 49, das 1879 für den spanischen Virtuosen Pablo de Sarasate entstand, und der Romanze in f-moll op. 11, die ursprünglich 1873 als langsamer Satz von Dvoráks Streichquartett Nr. 5 konzipiert wurde. Hinzu kommt die unwiderstehlich melodische Humoreske op. 101 Nr. 7, die hier in dem beliebten Arrangement für Violine und Klavier zu hören ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Grammophon Antonín Dvorak Klassisch An...
11,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Anne-Sophie Mutter und die Berliner Philharmoniker nehmen Dvoráks Violinkonzert auf Mit ihrer ersten Aufnahme des Werks von Dvorák vervollständigt die Geigerin ihre Diskografie der großen romantischen Violinkonzerte. Anne-Sophie Mutter und die Berliner Philharmoniker, deren tiefe künstlerische Partnerschaft in den 1970er-Jahren ihren Anfang nahm, haben ihr erstes gemeinsames Album seit 30 Jahren eingespielt. Das Projekt wurde im Juni 2013 in der Berliner Philharmonie verwirklicht. Es ist Anne-Sophie Mutters erste Aufnahme von Dvoraks Violinkonzert. Diese jüngste Erweiterung ihrer über 40 Alben umfassenden Diskografie beim gelben Label unterstreicht einmal mehr ihren Rang als eine der größten Geigerinnen. Anne-Sophie Mutter koppelt Dvoraks Violinkonzert mit seinem feurigen Mazurek op. 49, das 1879 für den spanischen Virtuosen Pablo de Sarasate entstand, und der Romanze in f-moll op. 11, die ursprünglich 1873 als langsamer Satz von Dvoráks Streichquartett Nr. 5 konzipiert wurde. Hinzu kommt die unwiderstehlich melodische Humoreske op. 101 Nr. 7, die hier in dem beliebten Arrangement für Violine und Klavier zu hören ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Genoveva,Manfred,Sinfonie 2
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Im Jahr des 80. Geburtstages von Claudio Abbado am 26. Juni veröffentlicht die Deutsche Grammophon zum ersten Mal eine vom Maestro dirigierte Schumann Symphonie, neben der sich sowohl die edle'Genoveva' Ouvertüre als auch die ergreifende 'Manfred' Ouvertüre befindet. Aufgenommen wurde das Album mit dem Orchestra Mozart 2012 im Wiener Gesangsverein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot