Angebote zu "Thielemann" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Christian Thielemann - The Orchestral Recording...
51,27 € *
ggf. zzgl. Versand

CD

Anbieter: idealo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Christian Thielemann - The Orchestral Recording...
84,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.03.2019, Titelzusatz: Interpreten: Wiener Philharmoniker/(Sächsische) Staatskapelle Dresden, Dirigent: Christian Thielemann, 21 CDs, Autor: Strauss, Richard/Brahms, Johannes/Wagner, Richard, Verlag: Universal Music Vertrieb, Co-Verlag: A Division of Universal Music GmbH, Sprache: Deutsch, Produktform: Mehrteiliges Produkt in Box/Schachtel, Format: 6.2 x 13.3 x 13.3 cm, Gewicht: 634 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
The World of the Ring - Eine Dokumentation in 4...
16,50 € *
zzgl. 4,79 € Versand

Thielemann,Christian/Schulz,Eric-The World Of TheDeutsche Grammophon krönt das Wagner-Jahr mit der Dokumentation �The World of the RING“Vier Filme auf zwei Blu-rays handeln von jeweils einer Oper des Wagnerschen Zyklus �Der Ring d

Anbieter: Rakuten
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
The World Of The Ring
15,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Grammophon krönt das Wagner-Jahr mit der Dokumentation "The World Of The RING". Vier Filme auf zwei Blu-rays handeln von jeweils einer Oper des Wagnerschen Zyklus "Der Ring des Nibelungen": "Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung". In einer Mischung aus Dokumentarfilm und Opernführer bietet "The World of the RING" einen tiefen Einblick in das monumentale Werk Richard Wagners. Die Dokumentation enthält Kommentare von Künstlern (Christian Thielemann, Stefan Mikisch) und Experten (Udo Bermach, Dieter Borchmeyer, Laurence Dreyfus) sowie Highlights aus bemerkenswerten "RING"-Produktionen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
The World Of The Ring
15,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Grammophon krönt das Wagner-Jahr mit der Dokumentation "The World Of The RING". Vier Filme auf zwei Blu-rays handeln von jeweils einer Oper des Wagnerschen Zyklus "Der Ring des Nibelungen": "Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung". In einer Mischung aus Dokumentarfilm und Opernführer bietet "The World of the RING" einen tiefen Einblick in das monumentale Werk Richard Wagners. Die Dokumentation enthält Kommentare von Künstlern (Christian Thielemann, Stefan Mikisch) und Experten (Udo Bermach, Dieter Borchmeyer, Laurence Dreyfus) sowie Highlights aus bemerkenswerten "RING"-Produktionen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Elektra, 2 Audio-CDs
20,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Christian Thielemann ist zweifellos DER Strauss-Dirigent unserer Zeit. Mit seiner Dresdner "ELEKTRA" zur Eröffnung des Richard-Strauss-Jahres Anfang Januar erfüllte er denn auch alle in ihn und diese Produktion gesetzten Hoffnungen und Erwartungen. Mit einer exzellenten Strauss-erfahrenen Besetzung rund um die überragende Evelyn Herlitzius, darunter Waltraud Meier und René Pape, gingen er und die Staatskapelle Dresden anschließend auf Europatournee, wo die Deutsche Grammophon anlässlich der umjubelten und mit Standing Ovations bedachten Aufführung in der Berliner Philharmonie den vorliegenden Livemitschnitt realisierte. Getragen von der unmittelbaren Atmosphäre eines nicht zu wiederholenden Augenblicks dürfte diese in ihrer Kraft und Expressivität überwältigende Neuaufnahme bereits jetzt DAS Highlight zum Strauss-Jubiläum darstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Klavierkonzert Nr. 2, op.83, 1 Audio-CD
11,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Pollini / Thielemann & Brahms Die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit von Maurizio Pollini, Christian Thielemann und der Staatskapelle Dresden geht weiter! Nach ihrer 2012 veröffentlichten und mit dem ECHO Klassik ausgezeichneten Einspielung von Brahms Klavierkonzert Nr. 1 erscheint nun dessen zweites Klavierkonzert auf dem Traditionslabel Deutsche Grammophon. Das Dream-Team traf im Januar 2013 zusammen und spielte das Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 op. 83 in der Dresdner Semperoper ein, der Ort, an dem der Komponist das Werk selbst zwei Mal spielte.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Lohengrin, 1 Blu-ray (UltraHD)
21,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein "Lohen-Dream"2016 wurde in Dresden ein Operntraum Wirklichkeit: Die wohl bekannteste Operndiva unserer Zeit, Anna Netrebko, wagte sich für ihr Debüt als "Elsa" in Richard Wagners Oper "Lohengrin" erstmals ins lyrisch-dramatische Stimmfach. Die 44-jährige Starsopranistin begeisterte das Publikum mit einer meisterhaften Darbietung ihrer ersten Wagner-Partie. Für eine weitere Sensation in puncto Facherweiterung sorgte auch Piotr Beczala, der für seine Partie als "Lohengrin" das lyrische französische und italienische Tenorfach, in dem er normalerweise beheimatet ist, verließ. Mit Christian Thielemann, dem zurzeit angesehensten Wagnerinterpreten und Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, erstrahlte die Lohengrin-Inszenierung von Christine Mielitz in neuem Glanz und faszinierte Publikum und Presse gleichermaßen. So sprach die "Welt" zum Beispiel von "musikalisch einem der besten Lohengrins aller Zeiten - ein Lohen-Dream!"Das Traditionslabel Deutsche Grammophon veröffentlicht nun den Mitschnitt der Oper als sein erstes Produkt mit Ultra-HD (4k) Qualität, der besten erhältlichen Videoqualität.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
111 Klassik-Hits, 6 Audio-CDs
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo gibt es denn so etwas: Claudio Abbado und Enrico Caruso, das Amadeus Quartett und Andrés Segovia, Gustavo Dudamel und Anna Netrebko in einer Box? Die Antwort ist einfach: bei der Deutschen Grammophon. Denn die Plattenfirma gönnt sich anlässlich des 111.Jahres ihres Bestehens eine einmalige Zusammenstellung auf 6CDs, die unter dem Titel "111 Years Of Deutsche Grammophon - 111 Classic Tracks" nicht nur einmal quer durch das Repertoire der Firmengeschichte, sondern auch durch das der Musikhistorie an sich streift. Das ist eine einmalige und in der Auflage limitierte Gelegenheit, sich einen faszinierenden Überblick über die Entwicklung der klassischen Musik zu verschaffen, mit den besten Künstlern ihres Fachs von A bis Z.Man nehme nur die Eingangssequenz der ersten CD der Box: Zunächst Claudio Abbado mit einer schmissigen Version des "Ungarischen Tanzes Nr.5" von Johannes Brahms, die er 1982 mit den Wiener Philharmonikern eingespielt hat, eine perfekte Eröffnung für eine musikalische Stunde, die dann von dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard mit dem "Contrapunctus IX" aus der Bach'schen "Kunst der Fuge" in eine ernstere Sphäre geführt wird. Das Amadeus Quartett vertieft diesen konzentrierten Einstieg mit dem "Allegro molto vivace" aus Beethovens Streichquartett op.131, bevor Geza Andas unnachahmlich natürlicher Anschlag das Andante aus Mozarts "Klavierkonzert C-Dur Nr.21" in Erinnerung ruft. Voller Pathos führt Martha Argerich auf der Höhe ihres Ruhms den Hörer weiter in die romantischen Klangwelt von Chopin, die wiederum in Maurice Ravels "Pavane" mit dem Orchestre de Paris unter der Leitung von Daniel Barenboim mündet. Ein kleines Intermezzo aus Mozarts "Le Nozze di Figaro" mit Cecilia Bartoli leitet über zu einem Chopin-Prelude, meisterhaft interpretiert vom polnischen Klavier-Star Rafa³ Blechacz, das wiederum von Bach über Fauré zu Debussy, Bizet und Bernstein führt und schließlich die erste CD via Richard Strauss, Stravinsky, De Falla, Meyerbeer und Vivaldi mit José Carreras und einer Arie aus Giacomo Puccinis "Tosca" enden lässt."An diesem Beispiel wird klar, worin die besondere Stärke der Zusammenstallung "111 Classic Tracks" liegt. Es ist nicht nur die Auswahl, die aus einem unvergleichlichen Fundus von Künstlern schöpfen kann, der Koryphäen unserer Tage wie Lang Lang und Christian Thielemann, Anne-Sophie Mutter und Daniel Hope mit den Legenden der Sparte wie Svjatoslav Richter und Vladimir Horovitz, Wilhelm Furtwänger und Luciano Pavarotti verknüpft. Es ist nicht nur die zeitgemäß clevere optische und haptische Gestaltung, mit der die Box dazu einlädt, sie in die Hand zu nehmen. Der langjährigen Erfahrung der Repertoire-Spezialisten der Plattenfirma ist es gelungen, über jede einzelne CD und über die gesamte Edition hinweg einen Spannungsbogen zu ziehen, der es beinahe unmöglich macht, bei so viel faszinierender Musik der vergangenen vier Jahrhunderte das Hörerlebnis zu unterbrechen. Ein Glücksgriff für alle Einsteiger, Fortgeschrittene, Sammler und Genießer.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot